„The SOUND of iDENTITIES“ geht weiter…

Termine

Zweiwöchentlich wird Freitags von 17:00–20:00 Uhr abwechselnd an persönlicher Auseinandersetzung und klanglichem Ausdruck gearbeitet.

17.Jänner – Thema Religion @UFL-Seminarraum
31.Jänner – SOUND Werkstatt @Medienlabor

14.Februar – Thema Gender @ULF-Seminarraum
28.Februar – SOUND Werkstatt @Medienlabor

13.März – Thema Kultur/Nationalität @Medienlabor
27.März – SOUND Werkstatt @Medienlabor

3.April – SOUND Werkstatt @Medienlabor

Fokussiert wird dabei die Selbstreflexion und ein kritischer Diskurs über Traditionen und Werte der ‚Oberösterreichischen Leitkultur‘ – in sozialen Workshops werden die Themen bearbeitet und münden danach in Sound-Projekte.

Die Teilnahme ist KOSTENLOS – ANMELDUNG bitte via abena@jaapo.at oder 0699/19787971

The SOUND of iDENTITIES

Von Traditionen und Werten der Leitkultur

„Leitkultur“, „(ober-)österreichische Traditionen“, „Heimat“ und unsere “Werte”: Verstehen wir alle dasselbe unter diese Begriffe? Haben gesellschaftliche Ereignisse/Veränderungen/Zustände Einfluss darauf, wie ich meine Mitmenschen sehe und in weiterer Folge wie ich mich selbst sehe? Was hat meine Identität mit meiner nationalen, religiösen, oder kulturellen Zugehörigkeit zu tun – kurz: was macht meine Identität aus?

„THE SOUND OF iDENTITIES“ lädt Interessierte dazu ein sich mit diesen Fragestellungen auseinanderzusetzen. Im Anschluss dürfen wir mit Hilfe von SOUND diese Denkprozesse frei auflösen, wieder zusammensetzen, ausdrücken, experimentieren, und uns (wieder)finden – wir dürfen erklingen – auf dass die wunderbare Diversität unserer gemeinsamen Heimat in allen Köpfen EinKLANG findet.

Alle sind willkommen!

Facebook-Event

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu