Kurzbiografie

Lisa Truttmann lebt als Künstlerin und Filmemacherin in Wien. In ihren Arbeiten spürt sie den Strukturen von sozialen, urbanen und natürlichen Landschaften nach und lässt dabei dokumentarische Momente, persönliche Eindrücke und filmische Inszenierungsformen essayistisch ineinandergreifen. Sie studierte Transmediale Kunst an der Universität für angewandte Kunst Wien und erhielt das Fulbright Stipendium für das Graduate Program Film/Video am California Institute of the Arts. Nach ihrem dreijährigen Aufenthalt in Kalifornien wurde Tarpaulins, ihr erster essayistischer Langfilm 2017 fertiggestellt und bei der Viennale uraufgeführt. Mit ihren Bewegtbildern und Medieninstallationen ist sie seit 2005 bei zahlreichen Ausstellungen und Filmfestivals vertreten, u.a. New York FF Projections, IF Toronto, Jihlava IDFF, Ann Arbor FF, MAK Wien, KHM Wien, MdM Salzburg und Kunsthalle Wien; Preise, Stipendien, Förderungen und Residencies im In- und Ausland.

Künstlerisch-wissenschaftlicher Fokus und Lehre im Bereich der Bildproduktion im interdisziplinären Kontext von Kunst und Film. Neben der Tätigkeit als Assistentin an der Kunstuniversität Linz ist sie Lehrbeauftrage an der Universität für angewandte Kunst Wien, Transmediale Kunst.

lisatruttmann.at

Arbeitsbereiche

Als Universitätsassistentin ist Lisa Truttmann für die Betreuung von künstlerischen Projekten, sowie derzeit als Mitbetreuerin beim Vermittlungsprojekt in Kooperation mit der KZ-Gedenkstätte Mauthausen zuständig. Planung und Vorbereitung der zehntägigen Exkursion ins Baltikum und nach Helsinki, mit begleitender Lehrveranstaltung Projektexkursion: künstlerische Recherche, Entwicklung im Sommersemester 2018. Konzept und Umsetzung des neuen Webauftritt der Mediengestaltung.

Kontakt

Univ.-Ass. Mag.art. Lisa Truttmann MFA

lisa.truttmann@ufg.at

+43 732 78982306
+43 676 8478982306

Kunstuniversität Linz
Institut für Kunst und Bildung
Mediengestaltung Lehramt, Raum W30017
Reindlstraße 16-18, A-4040 Linz