Kurzbiografie

Anna Margit Maria Erber lebt als Medienkünstlerin, Medienfachfrau/-designerin und Filmemacherin in Linz. Studien in Zeitbasierte und Interaktive Medien (BA) sowie Zeitbasierte Medien (MA), derzeit Medienkultur- und Kunsttheorien (MA) an der Kunstuniversität Linz. Engagiert sich in ihrer Vortrags- und Lehrtätigkeit in den Bereichen medienkünstlerische Gestaltungspraxis, Portfolio, Erzähltheorie, Video, Film und experimentelle Animationstechnik.

Die Verwendung von Fotografie, Video und Sound als poetische Instrumente der Welterfahrung, wirken durch ihren direkten Zugang. Die Aufnahme fängt die Welt in ihrer Flüchtigkeit ein. Die Faszination des Experimentierens mit analogen und digitalen Medien steht im Vordergrund, Erkenntnisse der Medienkultur und Kunsttheorie werden in die Kunst miteinbezogen. Die gegenseitige Beeinflussung optischer oder akustischer Aspekte sind Elemente der zeitbasierten Medien und lassen oszillierende, rhythmische und kontrastreiche Bild- und Tonchoreografien entstehen. Vorgänge des Wahrnehmens, Erinnerns und Träumens, Innen- und Außenwelt verschmelzen zur Fantasie, die als Grundelement der künstlerischen Arbeit dient. Eine intensive Beschäftigung mit multimedialen Adaptionen und hybriden Formen führt zur Eigenart der Werke.

Arbeitsbereiche

Universitätsassistentin, Betreuung von künstlerischen Projekten

Kontakt

Margit Maria Anna Erber, Univ.-Ass. MA

margit.erber@ufg.at

+43 732 7898-2307
+43 676 847898307

Kunstuniversität Linz
Institut für Kunst und Bildung
Mediengestaltung Lehramt, Raum W30105
Reindlstraße 16-18, A-4040 Linz