Nach erfolgreich absolvierten pädagogischen Eignungstest aus dem „Cluster Mitte“ (Registrierung hier), erfolgt die künstlerische Zulassung zum Studienfach Mediengestaltung Lehramt (Bachelorstudium) in drei Schritten. Die Bewerber*innen können für den Studienbeginn im Wintersemester 2018/19 zwischen einem Sommertermin, sowie einem Termin im Herbst wählen.

Termine

Sommertermin

Online Anmeldung: 1. April bis 22. Juni 2018
Mappenabgabe: bis 4. Juli 2018,
im Sekretariat des Institut für Kunst und Bildung, Reindlstraße 16-18, 1. OG,
sowie digital als PDF an: mg.office@ufg.at
Zulassungsprüfung: 5. bis 6. Juli, 9 Uhr

Herbsttermin

Online Anmeldung: 1. August bis 1. September 2018
Abgabe der Portfolios: Portfolios sind in digitaler Form bis 5. September an mg.office@ufg.at zu senden. Video- und Audioarbeiten sollten im Portfolio per vimeo- oder youtube-link integriert sein, beziehungsweise via wetransfer zur Verfügung gestellt werden. Ausgewählte Arbeitsproben können vor Ort präsentiert werden.
Zulassungsprüfung: 6. September, 9 Uhr

Terminlich ist es möglich bei den Zulassungsprüfungen aller drei an der Kunstuniversität angebotenen Lehramtsstudien anzutreten. Für die jeweiligen Termine und weitere Details:
Bildnerische Erziehung
Gestaltung: Technik. Textil

Ablauf im Detail

1. Online Anmeldung zur künstlerischen Zulassungsprüfung

2. Mappe/Portfolio

  • Kurzbiografie und tabellarischer Lebenslauf
  • Werkliste aller Arbeitsproben im Portfolio (mit Produktionsjahr, Titel und Kurzinhalt), inkl. Inhaltsverzeichnis und Seitenangaben
  • max. 10 ausgewählte Arbeitsproben aus folgenden Bereichen:
    Analoge/digitale Fotografien, Ton-/Audioproduktionen, Zeichnungen, Illustrationen, Storyboards, Filme, Videos, Animationen, Websites, interaktive Arbeiten, Web/App/Gamedesign, Medieninstallationen, etc.

Die Arbeitsproben des digitalen Portfolios sollen nach eigener Einschätzung ein breites mediales Spektrum inhaltlicher und künstlerischer Ausdrucksformen umfassen. Video- und Audioarbeiten sollten im Portfolio per vimeo- oder youtube-link integriert sein, beziehungsweise via wetransfer zur Verfügung gestellt werden. Ausgewählte, analoge Beiträge wie z.B. Objekte und Publikationen, bei denen Materialen, Techniken, Texturen, etc. eine wichtige Rolle spielen, können vor Ort präsentiert werden.

Das Portfolio wird in digitaler Form als interaktives PDF an mg.office@ufg.at gesendet.

3. Zulassungsprüfung

Bei der Zulassungsprüfung setzen sich die Bewerber*innen mit einer künstlerisch gestalterischen Aufgabenstellung praktisch und analytisch auseinander. Es erfolgen Gespräche über ausgewählte Arbeitsproben, sowie den vor Ort entstandenen Projekten. Wenn möglich, bitte eine Digitalkamera (Foto/Video), ein Laptop, Schreibmaterial, etc. zur Zulassungsprüfung mitbringen, notfalls kann vereinzelt Equipment zur Verfügung gestellt werden.

Anfragen zu einem persönlichen Gespräch oder andere Fragen werden vom Team der Mediengestaltung unter mg.office@ufg.at entgegengenommen.

Wir freuen uns über zahlreiche Bewerbungen!