Kurzbiografie

 

Elke HacklHackl Elke ist Mediengestalterin und -bildnerin, Pädagogin, Mentorin und Forscherin im Bereich der Integration partizipativer kultureller und medialer (Netz-)Räume im Bildungssystem Österreichs. Sie war von 2004 bis 2013 Lehrbeauftragte am Institut für Kunst und Bildung und seit 2005 als Lehrende der Mediengestaltung, Bildnerischen Erziehung und Werkerziehung am BORG Bad Leonfelden mit Modulentwicklungen, Unterrichts- und Lehrmethoden für das eigenständige Fach Mediengestaltung beschäftigt.
Ihre wissenschaftliche und pädagogische Forschung konnte sie 2014 in der Arbeitsgruppe zur Erprobung prototypischer Aufgaben der Medienkompetenz am BMBF, durch Vorträge bei der Fachtagung für Medienbildung in Wien (2014, 2017) und einem Gastvortrag am LSR Salzburg (2017) vertiefen. Ihre umgesetzten Projektmodule wurden 2012, 2015 und 2017 mit dem Media Literacy Award ausgezeichnet und konnten 2016 und 2017 als Open Lab am AEC-Festival im Bereich Create Your World gezeigt werden.

Seit 2015 untersucht sie im PhD-Programm die Bedeutsamkeit von selbstorganisierten Prozessen und den daraus resultierenden erweiterten Lehr- und Lernstrategien und der veränderten Rolle des Vermittlers in den kreativen Prozessen und den technologischen Nutzungsstrukturen des digitalen Zeitalters.

Kontakt

Univ.-Ass. Mag.art. Elke Hackl

elke.hackl@ufg.at

Kunstuniversität Linz
Institut für Kunst und Bildung
Mediengestaltung Lehramt, Raum W30105
Reindlstraße 16-18, A-4040 Linz