Playful Media

Lehrveranstaltung

Lehrveranstaltungsleitung: Mag.art. Patricia Barbosa Moreira Reis

Neben der spielerischen Interaktion von Mensch und Maschine fokussiert diese Lehrveranstaltung Analyse und Konzeptualisierung von Medienkunst, bei der die Rezipient*innen verspielte Selbstverwirklichung erfahren können.

Die Studierenden lernen die Grundlagen der Elektronik und Programmierung, um interaktive Projekte mit Mikrocontrollern – Arduino, Teensy 3.1 und LilyPad – zu entwickeln. Das Programm konzentriert sich auf greifbare interaktive Schnittstellen zwischen Mensch und Computer, die im Kontext von Medienkunst und Unterricht angewendet werden können. Die Studierenden erstellen ihre eigenen Projekte, die von DIY- und Open-Source-Communities inspiriert sind.

Fotos aus dem Wintersemester 2017/18.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.